„Gemeinsam an einem Tisch“ – Vesperkirche ab 27. Januar

Auch 2019 gibt es wieder eine Vesperkirche in Kirchheim. Sie beginnt am Sonntag, den 27. Januar, in der Thomaskirche. Bis zum 9. Februar macht die Vesperkirche täglich ab 11.30 Uhr auf. Von 12-14 Uhr gibt es warmes Essen und Getränke, Kaffee und Kuchen, aber auch offene Ohren und helfende Hände, Zuspruch und menschliche Wärme. Das besondere an der Vesperkirche ist, dass hier Begegnungen stattfinden. Deshalb sind nicht nur von Armut Betroffene, Wohnungslose, Einsame, Alleinerziehende oder Rentner eingeladen, sondern auch „Solidar-Esser“. Wer möchte und kann, darf etwas mehr für sein Essen bezahlen, und trägt so zu einer vielfältigen Gemeinschaft bei. Die Thomaskirche ist als Vesperkirche ein Raum für Leib und Seele, ein Ort an dem wir teilen - und damit ein kleines Stückchen Himmel auf Erden. Verantwortlich für die Organisation der Vesperkirche ist Diakon Uli Häußermann (www.vesperkirche-kirchheim.de).
Als Kirchengemeinde Holzmaden möchten wir die Vesperkirche wieder mit einer Kuchenspende unterstützen. Dafür suchen wir noch ein Dutzend Personen, die einen Kuchen backen und am Sonntag, den 27. Januar, bis 10.00 Uhr in der Kirche abgeben können (Telefon 3924 oder Liste in der Kirche).