Höhlentour in diesem Jahr erfolgreich

Nachdem wir in den letzten beiden Jahren Pech mit dem Wetter hatten, hat die Konfi-Höhentour im Juli 2020 besonders gut geklappt. Keine Pannen, keine Pfützen, keine Platzangst. Philipp Schmid wagte sich zusammen mit sieben Konfirmandinnen des diesjährigen und letzten Jahrgangs in die Gustav-Jakobs-Höhle bei Grabenstetten. Begleitet wurden sie von Beate Wagner und Pfarrer Taut, der nach der erfolgreiche „Durchkriechung“ noch eine biblische Höhlengeschichte parat hatte.